Guten Tag, Grüezi und Grüss Gott!     

 


Mein Name ist Sabine Itting, ich bin freiberufliche Texterin, Autorin, Online-Redaktorin und Inhaberin des Ein-Frau-Unternehmes “Schweizer Textservice”.

Geboren und aufgewachsen  in Saalfeld/Saale in Thüringen, lebe und arbeite ich seit rund drei Jahrzehnten in der Schweiz.

 

Ich bin kreativ, neugierig, ehrgeizig, vielseitig, kommunikativ, aufgestellt und verfüge über eine sehr gute Allgemeinbildung. Beste Voraussetzungen also, um als Texterin zu arbeiten.

Meine Kunden kommen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

Warum wird man Texterin, ist das nicht langweilig?

Ich werde das tatsächlich öfters gefragt. Eigentlich stand mein Berufswunsch schon früh fest: Als unsere Klassenlehrerin im 1. Schuljahr fragte, was wir später mal werden möchten, sagte ich: “Ich will einfach nur schreiben, vielleicht Bücher oder so”.

“Oder so” ist es dann geworden, auf Umwegen und überhaupt nicht langweilig.

Meine Berufsausbildung habe ich in Ostdeutschland gemacht. Als sich die Gelegenheit ergab, das Land in Richtung Schweiz zu verlassen, nutzte ich diese und bin nun ich bereits 30 Jahre hier. Mein beruflicher Werdegang ist abwechslungsreich und rückblickend war jeder einzelne Job für meine heutige Tätigkeit als Texterin nützlich. Ich war:

  • Filialleiterin im Buchhandel
  • Arztsekretärin (PUK Zürich und Institut für Spiraldynamik)
  • Mitarbeiterin Redaktion auto-i-dat ag
  • Alleinsekretärin Handwerk / Bauunternehmen

Mit 40+ drückte ich nochmals die Schulbank und absolvierte die Handelsschule. Unsere Deutschdozentin motivierte mich, meinen Traum endlich wahr zu machen und vom Schreiben zu leben. (Danke, Frau Hofer!!)

Ich war einige Jahre freiberufliche Online-Redaktorin und Texterin bei zwei Schweizer Werbeagenturen.

Am 1. August 2014 gründe ich meine Einzelfirma Schweizer Textservice und habe es nie bereut!

Hobbys und Ehrenamt

Manchmal fällt mir im Home Office die Decke auf den Kopf. Dann muss ich unter Menschen und vor allem brauche ich Bewegung. Beides bietet mir das Schweizer Wanderforum, ein Projekt für Jung und Alt, welches ich im Sommer 2004 gründete. Wandern ist meine Leidenschaft. Ich bin sehr naturverbunden und an Kultur und Brauchtum interessiert. Durch mein Wanderprojekt habe ich die Schweiz bis in den letzten Winkel und in all ihren wunderbaren Facetten kennenlernen dürfen.

Ein fantastisches “Ganzkörpertraining” für Leute, die zu viel im Job sitzen, ist übrigens Wildheuen! Ich liebe es, im Sommer auf Bergbauernhöfen zu helfen, körperlich in der herrlichen Bergluft zu arbeiten, den Duft von würzigem Heu und ein unbeschreibliches Bergpanorama ringsum geniessen zu dürfen.

Überhaupt habe ich ein Faible für die Landwirtschaft, helfe gerne in Bauerngärten und im Stall, beim Haushalten, Kochen, backen … Selbst kreierte Rezepte schreibe ich für meine Kunden oder unser Magazin Lesezeichen.rocks auf, natürlich suchmaschinenoptimiert. (Eines meiner Lieblingsrezepte, meine fettarme Quarktorte, hat es in kurzer Zeit bei Google, trotz grosser Konkurrenz von anderen leckeren Quarktorten, auf einen der ersten Plätze geschafft. Das kann Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt übrigens auch!)

 

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.
(Jean-Jacques Rousseau)